Gemeinde Dipperz

Aktuellste Nachrichten zum Corona-Virus

Betreuung in den Kindertageseinrichtungen "Hand in Hand" und "Rhönzwerge"

26.05.2020

Liebe Eltern,

aufgrund der angekündigten schrittweisen Öffnung der Kindertageseinrichtungen, möchten wir eine Bedarfsabfrage für den benötigten Betreuungsumfang ihrer Kinder machen. Die bisherige Phase der erweiterten Notbetreuung geht damit in einen eingeschränkten Regelbetrieb über. Diese Regelung gilt ab dem 02.06.2020.

Nach wie vor besteht für Kinder, deren Eltern in systemrelevanten Berufen tätig sind, der Anspruch auf Notbetreuung. Diese Kinder werden vorrangig berücksichtigt.

In der Sache wird es nach dem nun nach intensiver Diskussion gefundenen Ergebnis folgende Eckpunkte geben, wie das Hessische Ministerium für Soziales und Integration (HMSI) mitteilt:

  • Da das SARS-CoV-2-Virus weiterhin aktiv ist, kann der Regelbetrieb aus Gründen des Infektionsschutzes nur eingeschränkt aufgenommen werden.

  • Familien, in denen ein Elternteil einem der Zweiten Verordnung zur Bekämpfung des Corona-Virus definierten Beruf nachgeht und – das ist eine Neuregelung – der andere Elternteil ebenfalls berufstätig (und zwar egal in welchem Beruf) ist, haben Anspruch auf die Betreuung wie bislang. Ebenso Kinder berufstätiger und studierender Alleinerziehender und auch diejenigen, deren Betreuung in einer Kindertageseinrichtung aufgrund einer Entscheidung des zuständigen Jugendamts zur Sicherung des Kindeswohls dringend erforderlich ist.

  • Bereits ab dem 25. Mai gilt in Hessen eine Härtefallregelung für diejenigen Familien, für die der Wegfall des Betreuungsangebots in den Einrichtungen der Kindertagesbetreuung eine besondere Härte im Alltag darstellt. Ebenso dürfen ab dem 25. Mai Kinder mit Behinderung in die Notbetreuung. Auch diese Kinder werden weiter betreut.

Hygieneempfehlungen für den eingeschränkten Regelbetrieb werden vom HMSI noch bekannt gegeben.

Bitte füllen Sie die Angaben aus und leiten den Abschnitt bis spätestens Freitag, den 29.05.2020, 12.00 Uhr an die jeweilige Kindertagesstätte weiter. Ab Mittwoch, den 27.05.2020, 10.00 Uhr steht das Formular zum Download auf der Homepage der Dipperzer Gemeinde zur Verfügung. Wer ein Problem mit dem Ausdruck haben sollte, kann sich die Formulare auch in den Kindergärten abholen.

Diese Abfrage dient zur Orientierung für die weitere Planung. Wir können nicht garantieren, Ihnen die gewünschten Betreuungszeiten zu ermöglichen!

Vielen Dank!

Klaus-Dieter Vogler (Bürgermeister)
Birgit Halbleib (Kita "Hand in Hand")
Elena Krick (Kita "Rhönzwerge")

Hinweise zur Corona-Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung

Diese Verordnung regelt unter anderem

- Zusammenkünfte und Veranstaltungen
- Sportbetrieb und Vereinsarbeit
- Öffnung der Gaststätten

Bis zum 31.08.2020 bleiben die kommunalen Räume für Privatfeiern (Geburtstage, Hochzeiten etc.) geschlossen, da eine Einhaltung der Hygieneregeln nicht gewährleistet werden kann.

Vereinsaktivitäten, Versammlungen und Sportbetrieb in öffentlichen Gebäuden sind unter den bekannten Auflagen erlaubt.

Die Jugendräume bleiben ebenfalls bis zum 31.08.2020 geschlossen.

Für Fragen stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unter 06657 / 9633-0 gerne zur Verfügung.
Wir danken für Ihr Verständnis und vor allem für Ihre Mithilfe, die außergewöhnliche Situation zusammen zu bewältigen.

Die Verordnung finden Sie hier.

Spielplätze wieder geöffnet

Die hessische Landesregierung hat die Öffnung der Spielplätze freigegeben. Die Spielplätze der Gemeinde Dipperz sind alle geöffnet und können unter Einhaltung der gültigen Hygieneregeln genutzt werden.

Gebühren für die Kindertageseinrichtungen Dipperz

Die Betreuungsgebühren in den gemeindlichen Kindertageseinrichtungen werden für die Monate April und Mai ausgesetzt.

Gemeindeverwaltung hat wieder geöffnet

Seit dem 04.05.2020 hat die Gemeindeverwaltung Dipperz wieder ihre Türen für den Publikumsverkehr geöffnet. Allerdings sind besondere Einschränkungen und Vorgehensweisen nötig. Bitte beachten Sie im Sinne des Eigenschutzes und des Schutzes der Mitarbeiter/-innen der Gemeinde Dipperz folgende Regelungen: 

a) Beschränken Sie Ihre persönlichen Besuche im Rathaus nach wie vor auf wichtige und unaufschiebbare Termine. Sie erreichen uns uns auch per E-Mail (info@dipperz.de) oder telefonisch (Tel.: 06657/9633-0).


b) Beim Betreten der Verwaltung ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Halten Sie Abstand! Der Einlass erfolgt nur einzeln und nach Klopfen an der Eingangstür zur Verwaltung.

Wir hoffen, dass wir damit wieder Schritt für Schritt die Dienstleistungen für unsere Mitbürgerinnen und Mitbürger anbieten können. Bitte tragen Sie durch Einhaltung der genannten Regelungen zu einem geordneten und gesicherten Ablauf bei. Danke.

Ihr

Klaus-Dieter Vogler
Bürgermeister

Der Wertstoffhof Dipperz öffnet unter Auflagen

Sehr geehrte Besucher des Wertstoffhofes,
um Sie und unsere Mitarbeiter zu schützen, gelten ab sofort für den Wertstoffhof besondere Benutzungsbedingungen.
Liefern Sie bitte Abfälle nur dann an, wenn dies unbedingt erforderlich ist.
Angenommen werden nur kostenfreies Material (Papier, Kartons, Altmetall, Elektronikschrott) sowie Grünabfälle - in haushaltsüblichen Mengen.
Auf der Rampe ist nur ein Fahrzeug erlaubt.
Aufgrund der geltenden Beschränkungen wegen der Corona-Pandemie sollten sich die Bürgerinnen und Bürger auf verzögerte bzw. zeitliche Verzögerungen einstellen.
Respektieren Sie die Anweisungen des Personals und bleiben Sie während der Wartezeit im Fahrzeug sitzen.
Der Gesundheitsschutz hat eine weit höhere Bedeutung als eine schnelle Annahme.

Der Bürgermeister
als örtliche Ordnungsbehörde

Allgemeine Informationen zum Umgang mit dem Coronavirus

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger!

Hier finden Sie allgemeine Informationen zum Umgang mit dem Coronavirus.
Mehr lesen ...

Hilfe für Menschen, die durch das Corona-Virus besonders gefährdet sind

Wir, die ehrenamtlichen Helfer von Zeit für Andere, möchten den Bürgerinnen und Bürger unserer Gemeinde Unterstützung anbieten. Es geht um Hilfe für Menschen, die durch das Corona-Virus besonders gefährdet sind: ältere Menschen und Personen mit Vorerkrankungen bzw. mit gesundheitlichen Einschränkungen, die besonders auf ihr Immunsystem achten sollten. Weitere Informationen ...

Soforthilfe für Vereine

Das Land Hessen startet ab 1. Mai mit einem neuen Förderprogramm „Weiterführung der Vereins- und Kulturarbeit“, um die finanziellen Folgen der Corona-Pandemie für die hessische Vereins- und Kulturlandschaft abzufedern. Weiteres ....

Liquiditätszuschüsse - Helpdesk - Kooperationsbörse für Unternehmen und Selbständige in der Region Fulda

Hier finden Sie Neuigkeiten zu den geplanten Zuschüssen von Land und Bund für Unternehmen und Selbstständige, zu Helpdesk für Unternehmen und Selbständige und der Kooperationsbörse für Unternehmen und Selbständige in der Region Fulda.

Die Gemeinde Dipperz

Das Tor zur Rhön,
mitten im Grünen,
lebenswert,
stadtnah,
mit Zukunft

Gemeindeverwaltung Dipperz
Am Dorfbrunnen 2
36160 Dipperz
Tel.: (06657) 96 33-0
Fax: (06657) 96 33-40
E-Mail: info@dipperz.de

Impressum | Sitemap | Datenschutz