Aktuelle Informationen zum Corona-Virus

Corona-Testzentrum in Dipperz

Aufgrund der hohen Nachfrage an Schnelltests ist das Bürgertest-Zentrum in Dipperz vom Bürgerhaus, Am Dorfbrunnen 2, umgezogen und im Gewerbepark 1 ein Drive-In-Testzentrum in Dipperz eröffnet worden.

Die Bürgerinnen und Bürger können dort Montag bis Freitag von 07.00 Uhr - 18.00 Uhr sowie Samstag, Sonntag und Feiertag von 11.00 Uhr - 17.00 Uhr einen kostenlosen Schnelltest durchführen lassen.

Eröffnet wurde das Drive-In Bürgertest-Zentrum Dipperz von Bürgermeister Klaus-Dieter Vogler, Burkhard Bingel (Vorstand Administration Klinikum Fulda), Christoph Schwab (DRK-Geschäftsführer), Christian Erwin vom DRK sowie Thomas Will von Will Automobile GmbH.

„Die Corona-Schnelltests werden im Drive-In Testzentrum sowie in allen anderen Bürgertest-Zentren durch geschultes Fachpersonal durchgeführt“, betont Christoph Schwab, „unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter führen die Tests mit sehr viel Feingefühl durch – niemand muss Angst vor den Tests haben“.

Bequem und unkompliziert können Termine über die Webseite www.buergertest-fulda.de gebucht werden (Terminbuchung erforderlich!).

Neuregelung im Kreis Fulda zur Nutzung der Bürgerhäuser

21.09.2021

Mit Blick auf den Gestaltungsspielraum, den die jüngsten Verordnungen und Auslegungshinweise der hessischen Landesregierung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie zulassen, hat sich die Bürgermeister-Kreisversammlung im Landkreis Fulda zu einem einheitlichen Vorgehen bei der Vermietung von Bürger- und Gemeinschaftshäusern für öffentliche wie für private Veranstaltungen entschlossen. Demnach können sich Veranstalter in den Bürgerhäusern ab sofort zwischen einer Zugangslösung mit einer 3G-Regelung bei 80-prozentiger Sitzplatzlatzauslastung (aufgelockertes Sitzmuster) und einer 2G-Regelung bei Vollauslastung entscheiden. Im ersten Fall gilt zusätzlich eine Maskenpflicht bis zum Sitzplatz.

Die Regelung für die Bürgerhausnutzung im Detail: Entweder 3G-Regelung (Geimpft, Genesen, Getestet – Anti-Gen Test nicht älter als 24 h) + aufgelockertes Sitzmuster bis zu 80 Prozent der Sitzplatzkapazitäten + Maskenpflicht (FFP2, KN95 oder medizinische Maske) bis zum Sitzplatz. Oder 2G-Regelung (Geimpft und Genesen) bei Vollbelegung der Bürgerhäuser. Die Regelung gilt sowie für öffentliche wie für private Veranstaltung sowie für die Nutzung der Bürgerhäuser durch Vereine.

Grundsätzlich gilt, dass die Veranstalter auf die jeweils gültige Verordnung verwiesen werden und für deren Einhaltung verantwortlich sind. Die Veranstalter sind verpflichtet, die gewählte Zugangsregelung (3G oder 2G) bei Betreten des Bürgerhauses zu kontrollieren. Ab einer Personenzahl von 25 Teilnehmern ist ein Hygienekonzept (nicht bei 2G) vorzuhalten. Ausnahme sind berufliche Veranstaltungen und Gremiensitzungen: Hier ist grundsätzlich kein Hygienekonzept notwendig, jedoch das Tragen einer Maske bis zum Erreichen des Sitzplatzes.

Für Trauungen gilt ab sofort folgende Regelung: 3G-Regelung (geimpft, genesen oder aktuell getestet) bei aufgelockertem Sitzmuster (etwa 80 Prozent der Sitzplatzkapazitäten im Raum/Saal). Die Maske ist bis zum Erreichen des Sitzplatzes zu tragen. Dieselbe Regelung gilt in der Stadt Fulda auch für Kulturveranstaltungen im Fürstensaal oder im Marmorsaal.

Hier gibt es weitere Informationen des Landes Hessen zum Nachweis für die Negativtestung bzw. den Genesenen-Status:

https://www.hessen.de/fuer-buerger/corona-in-hessen/geimpft-genesen-getestet

Maßnahmen der Hess. Landesregierung

15.09.2021

Aktuelle Maßnahmen der Landesregierung ab 16.09.2021, die in ganz Hessen gelten:
Corona-Regeln in Hessen - Was gilt wo?
Veranstaltungsregeln
Negativnachweis, Maskenpflicht, Kontaktdatenerfassung - Was brauche ich wo?

Corona-Impfzentrum des Landkreises Fulda

16.01.2021

Das Impfzentrum am Standort Ochsenwiese in Fulda wird am 19. Januar öffnen.

Sie können sich auf der Seite des Landkreises Fulda aktuell informieren.

Angesichts des bevorstehenden Impfstarts hat der Landkreis Fulda zur Orientierung für die Bürgerinnen und Bürger auch einen virtuellen Rundgang durch das Impfzentrum erstellt.

Unter folgendem Link finden Sie das Video zum Rundgang: https://youtu.be/QKZRXbu7RWY.

Allgemeine Informationen zum Umgang mit dem Coronavirus

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger!

Jeder Einzelne von uns kann dazu beitragen, die Verbreitung der Infektionszahlen in der Bevölkerung zu verlangsamen. Handeln Sie eigenverantwortlich, haben Sie Verständnis für momentane Einschränkungen. Der Umgang mit dem Coronavirus ist eine Bewährungsprobe für unser Miteinander. Denken Sie an Ihre eigene Gesundheit, vor allem aber auch daran Schwächere und Ältere zu schützen.
Informieren Sie sich regelmäßig aus der Presse und im Internet (www.rki.de, www.infektionsschutz.de).
Auf der Seite der Hessischen Landesregierung www.hessen.de finden Sie alle aktuellen Informationen zum Corona-Virus in Hessen zusammengefasst und außerdem alle Verordnungen der Regierung unter www.hessen.de/fuer-buerger/corona-hessen/verordnungen-und-allgemeinverfuegungen.
Kontaktieren Sie in Verdachtsfällen den Ärztlichen Bereitschaftsdienst unter der Telefonnummer 116 117.

Bewahren Sie bei allem Handeln Ruhe und Besonnenheit.
Hier finden sie die wichtigsten Hygienetipps!

Bürgermeister
Klaus-Dieter Vogler

Die Gemeinde Dipperz

Das Tor zur Rhön,
mitten im Grünen,
lebenswert,
stadtnah,
mit Zukunft

Gemeindeverwaltung Dipperz
Am Dorfbrunnen 2
36160 Dipperz
Tel.: (06657) 96 33-0
Fax: (06657) 96 33-40
E-Mail: info@dipperz.de

Sitzungsdienst

Impressum | Sitemap | Datenschutz