Aktuelle Informationen zum Corona-Virus

Hilfsangebot für Bürgerinnen und Bürger ab 80 Jahre bei den Corona-Impfungen - Hilfe durch eine Impflotsin der Gemeinde Dipperz

18.01.2021

Ab dem 19. Januar 2021 beginnen für die Bürgerinnen und Bürger ab 80 Jahre die Corona-Impfungen in der Kongresshalle des Hotels Esperanto in Fulda. Der Zugang zum Impfzentrum ist neben dem Eingang des Schwimmbades. Alle Wege vom Parkplatz zum Impfzentrum sind ausgeschildert. Auf dem Parkplatz der Ochsenwiese stehen ausgewiesene Parkplätze zur Verfügung.

In den letzten Tagen haben Sie bereits einen ausführlichen Brief des Landes Hessens bekommen.

Die komplette Impfung umfasst zwei einzelne Impfungen im Abstand von drei bis vier Wochen.

Sie können Ihre persönlichen Impftermine über zwei Möglichkeiten vereinbaren:

Telefonisch unter 116117: Es kann sein, dass Sie lange am Telefon warten müssen. Haben Sie Geduld. Der Anruf ist kostenfrei.

Im Internet unter www.impfterminservice.de oder www.impfterminservice.hessen.de

Eine Impfung im Impfzentrum ist nur möglich, wenn Sie zuvor einen Termin bekommen haben.

Wenn Sie Hilfe und Unterstützung brauchen, niemanden haben, der Ihnen hilft, dann können Sie in unserer Gemeinde folgende Impflotsin anrufen:

Frau Thea Pfeffermann 06657/919284 oder 0170 7207400
täglich von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Wie möchten darauf hinweisen, dass die Impflotsin Ihnen ausschließlich bei der Registrierung und Terminvereinbarung behilflich ist. Sie gibt Ihnen beispielsweise keine Auskünfte zum Impfstoff. Die Impflotsin der Gemeinde Dipperz hat auch keinen Einfluss auf die Terminvereinbarung.

Wenn Sie keine Möglichkeit haben, zum Impfzentrum gefahren zu werden, dann kann Ihnen die Impflotsin aber weiterhelfen.
Mit dem Angebot der Impflotsin möchte die Gemeinde Dipperz Sie unterstützen und dazu beitragen, dass möglichst viele ältere Bürgerinnen und Bürger zeitnah geimpft werden können.

Mit freundlichen Grüßen und bleiben Sie gesund

Klaus-Dieter Vogler
Bürgermeister

Corona-Impfzentrum des Landkreises Fulda

16.01.2021

Das Impfzentrum am Standort Ochsenwiese in Fulda wird am 19. Januar öffnen.

Sie können sich auf der Seite des Landkreises Fulda aktuell informieren.

Angesichts des bevorstehenden Impfstarts hat der Landkreis Fulda zur Orientierung für die Bürgerinnen und Bürger auch einen virtuellen Rundgang durch das Impfzentrum erstellt.

Unter folgendem Link finden Sie das Video zum Rundgang: https://youtu.be/QKZRXbu7RWY.

Maßnahmen der Hess. Landesregierung aus Dezember verlängert

22.01.2021

Die Landesregierung hat die Einschränkungen, die im Zuge der Corona-Pandemie im Dezember 2020 erlassen worden waren, verlängert. Bis voraussichtlich 14.02.2021 müssen unter anderem Geschäfte, die nicht den täglichen Bedarf decken, schließen. Außerdem entfällt für die unteren Klassen die Präsenzpflicht an den Schulen. Kitas bleiben geöffnet, es wird aber dringend empfohlen, das Kind zu Hause zu lassen.
Die Verordnung mit allen Regelungen sowie die Auslegungshinweise dazu finden Sie hier.

Verfügung des Landkreises Fulda ab Montag, 18.01.2021

18.01.2021

Der Landkreis Fulda reagiert auf die hohen Corona-Infektionszahlen und hat eine Einschränkung der tagestouristischen Ausflüge auf 15 Kilometer beschlossen. Die Regelung ist vorerst bis zum 31. Januar 2021, 24:00 Uhr gültig.
Eine Übersicht über die Verfügung erhalten Sie hier.

Gemeindeverwaltung bleibt aufgrund der Corona-Pandemie für den Publikumsverkehr weitgehend geschlossen

Die Gemeindeverwaltung Dipperz bleibt derzeit aufgrund der Corona-Pandemie für den Publikumsverkehr weitgehend geschlossen.
Aufgrund der aktuellen Corona-Entwicklung sind nach wie vor besondere Einschränkungen und Vorgehensweisen nötig. Auch weiterhin gelten in besonderem Maße im Sinne des Eigenschutzes und des Schutzes der Mitarbeiter/-innen der Gemeinde Dipperz folgende Regelungen: 

a) Beschränken Sie Ihre persönlichen Besuche im Rathaus auf wichtige und unaufschiebbare Termine. Sie erreichen uns per E-Mail (info@dipperz.de) oder telefonisch (Tel.: 06657/9633-0).
b) Beim Betreten der Verwaltung ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Halten Sie Abstand! Der Einlass erfolgt nur einzeln und nach Klopfen an der Eingangstür zur Verwaltung.

Bitte tragen Sie durch Einhaltung der genannten Regelungen zu einem geordneten und gesicherten Ablauf bei. Danke.

Ihr

Klaus-Dieter Vogler
Bürgermeister

Private Veranstaltungen in den öffentlichen Gemeinschaftseinrichtungen

22.01.2021

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

Die aktuellen Änderungen der Hess. Landesregierung können Sie der Lesefassung der Corona-Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung entnehmen.

Da es für die Kommunen nicht möglich ist, die Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregelungen für private Feiern in den öffentlichen Einrichtungen zu überprüfen, wurden mit Beschluss der Bürgermeisterkreisversammlung die öffentlichen Gemeinschaftseinrichtungen für alle privaten Feiern vorerst bis 31.01.2021 geschlossen.

Um für den Landkreis Fulda weiterhin eine einheitliche Regelung zu schaffen, haben die Bürgermeister des Landkreises Fulda daher erneut über die Durchführungsmöglichkeit privater Feiern in Bürgerhäusern beraten.

Aufgrund des Anstiegs des Infektionsgeschehens vornehmlich nach privaten Feierlichkeiten wurde beschlossen, dass voraussichtlich bis 31.01.2021 (derzeitige Gültigkeit der neuen Verordnung) keine privaten Feierlichkeiten (z.B. Geburtstage, Hochzeiten, Konfirmationen, Kommunionen etc.) in den öffentlichen Gemeinschaftseinrichtungen durchgeführt werden dürfen.

Sofern durch die Landesregierung Lockerungen in Bezug auf die aktuellen Corona Regeln beschlossen werden, ist auch eine Lockerung bezüglich des Verbotes von privaten Feierlichkeiten im Landkreis Fulda wieder möglich. Buchungen für die Zeit danach werden derzeit nur unter Vorbehalt angenommen.

Wir bedauern diese Einschränkung, möchten Sie jedoch hiermit rechtzeitig informieren, um Ihnen die Möglichkeit zu geben, mit Ihrer Feier auf einen Gastronomiebetrieb mit eigenen Räumlichkeiten auszuweichen.

Über Änderungen dieser Regelung werden wir Sie in den Dipperzer Nachrichten und auf unserer Homepage informieren.

Vielen Dank für Ihr Verständnis! Bleiben Sie gesund!

Allgemeine Informationen zum Umgang mit dem Coronavirus

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger!

Jeder Einzelne von uns kann dazu beitragen, die Verbreitung der Infektionszahlen in der Bevölkerung zu verlangsamen. Handeln Sie eigenverantwortlich, haben Sie Verständnis für momentane Einschränkungen. Der Umgang mit dem Coronavirus ist eine Bewährungsprobe für unser Miteinander. Denken Sie an Ihre eigene Gesundheit, vor allem aber auch daran Schwächere und Ältere zu schützen.
Informieren Sie sich regelmäßig aus der Presse und im Internet (www.rki.de, www.infektionsschutz.de).
Auf der Seite der Hessischen Landesregierung www.hessen.de finden Sie alle aktuellen Informationen zum Corona-Virus in Hessen zusammengefasst und außerdem alle Verordnungen der Regierung unter www.hessen.de/fuer-buerger/corona-hessen/verordnungen-und-allgemeinverfuegungen.
Kontaktieren Sie in Verdachtsfällen den Ärztlichen Bereitschaftsdienst unter der Telefonnummer 116 117.

Bewahren Sie bei allem Handeln Ruhe und Besonnenheit.
Hier finden sie die wichtigsten Hygienetipps!

Bürgermeister
Klaus-Dieter Vogler

Hilfe für Menschen, die durch das Corona-Virus besonders gefährdet sind

Wir, die ehrenamtlichen Helfer von Zeit für Andere, möchten den Bürgerinnen und Bürger unserer Gemeinde Unterstützung anbieten. Es geht um Hilfe für Menschen, die durch das Corona-Virus besonders gefährdet sind: ältere Menschen und Personen mit Vorerkrankungen bzw. mit gesundheitlichen Einschränkungen, die besonders auf ihr Immunsystem achten sollten. Weitere Informationen ...

Die Gemeinde Dipperz

Das Tor zur Rhön,
mitten im Grünen,
lebenswert,
stadtnah,
mit Zukunft

Gemeindeverwaltung Dipperz
Am Dorfbrunnen 2
36160 Dipperz
Tel.: (06657) 96 33-0
Fax: (06657) 96 33-40
E-Mail: info@dipperz.de

Impressum | Sitemap | Datenschutz