Hinweise zum Befüllen von privaten Pool- und Schwimmbädern und die richtige Wasserentsorgung

Das Befüllen privater Pool- und Schwimmbäder ist über den hauseigenen Frischwasseranschluss vorzunehmen. Das Wasser fließt somit über den hauseigenen Wasserzähler. Untersagt ist der Bezug des Frischwassers über einen Gartenwasserzähler. Eine Befüllung über Hydranten wird nicht vorgenommen.

Nach dem Wasserhaushaltsgesetz ist Abwasser Wasser, das durch häuslichen, gewerblichen oder sonstigen Gebrauch in seinen Eigenschaften verändert ist. Das Frischwasser, mit dem der Pool befüllt wird, wird i.d.R. chemisch behandelt zum Beispiel mit Chlor, Algenschutzmittel, ph-Senkern oder-Hebern oder nach der Aktiv-Sauerstoff-Methode. Somit handelt es sich um Abwasser. Auch ohne chemische Behandlung, wird das „Wasser allein durch seinen Gebrauch in seinen Eigenschaften verändert, beispielsweise durch Sand, Sonnencreme, Schweiß oder Körperflüssigkeiten. Das Abwasser des Pools oder Schwimmbades ist daher mit Hilfe einer handelsüblichen Pumpe der öffentlichen Kanalisation zuzuführen.

Dipperz, 17.07.2020

Die Gemeinde Dipperz

Das Tor zur Rhön,
mitten im Grünen,
lebenswert,
stadtnah,
mit Zukunft

Gemeindeverwaltung Dipperz
Am Dorfbrunnen 2
36160 Dipperz
Tel.: (06657) 96 33-0
Fax: (06657) 96 33-40
E-Mail: info@dipperz.de

Impressum | Sitemap | Datenschutz